PW01

Brüstungen fixieren mit Backstein

PW01

Ausschreibungstext:

Bohren Sie von oberhalb der Mauer Löcher in das Mauerwerk (mit einem dazwischenliegenden Abstand von 90cm* und einer minimalen Tiefe im Mauerwerk von 220mm unterhalb der obersten LINTVOEGWAPENING*).

Zur Verstärkung des Mauerwerks, Fugen staubfrei auswetzen, bis zur einer Tiefe von minimal 40mm. Der dazwischenliegende Abstand beträgt maximal sieben Fugen (42 cm).*

Spülen Sie die Löcher und Rillen aus und bringen Sie den HeliBond (Zwei Komponenten Mörtel) mit CemTie (Injektion) Ankern in den Löchern und die HeliBar (Lagerfuge) Verstärkung in den Rillen an.

Offenstehende Risse eventuell gut mit Mörtel füllen.

Nachdem der HeliBond ausgehärtet ist, die gebohrten Löcher, Rillen und eventuelle Rissbildungen farblich anpassen.

 

Allgemeine Anmerkung:

Sollte der Schaden/die Arbeiten von den obengenannten Informationen abweichen oder wollen Sie eine spezielle Beratug bezüglich Ihres Projektes, dann können unsere technischen Mitarbeiten Sie unterstützen bei:

  • der Feststellung der Schadensursache.
  • Projektgebundener Beratung für alle (speziellen) Sanierungen von Mauerwerk

*(exakte Werte sind abhängig von der Situation)

Diesen Ausschreibungstext herunterladen


 

Zielgerichtet zusammenarbeiten

Für eine schöne und effiziente Sanierung Ihrer Immobilie

Lesen Sie über unsere Leidenschaft